• bilder
  • video
  • Karte
  • Suchen & Buchen
    Sommerlust
  • Angebote
  • Kontakt
  • Sehenswertes
  • Urlaubs-Angebote

    Weitere Urlaubsangebote

    Urlaubsthemen

    HochGenuss Kulinarik

    So schmeckt der Nationalpark! Vom Glocknerlamm über den Mölltaler Almkäse bis zum Alpenlachs: Das Projekt „HochGenuss“ hat es sich zum Ziel gesetzt, die kulinarischen Schätze unserer Region zu heben und mit neuen innovativen Ideen bei den HochGenuss-Wirten auf die Teller zu zaubern.

    Mit der Bahn klimafreundlich in die Nationalpark-Region!

    Mit der Bahn klimaschonend in den Nationalpark

    Stressfrei und umweltschonend. Mit der Bahn erreichen Sie die Urlaubsregion Hohe Tauern – die Nationalpark-Region in Kärnten schnell, bequem und klimafreundlich! Alleine schon die Anreise mit der landschaftlich eindrucksvollen Tauernbahn lässt die Vorfreude auf einen Traumurlaub in Ihren Urlaubsdörfern zwischen Großglockner und Weissensee von Minute zu Minute wachsen! Unser Tipp für Gäste aus Deutschland: Bestellen Sie bei uns das supergünstige RIT Ticket des Reiseveranstalters DB RegioNetz Verkehrs GmbH und sparen schon bei der Anreise bis zu 50%.

    Wasserfall- und Schluchtenwandern: der Jungfernsprung

    Wasserfall- und Schluchtenwandern

    Seit Jahrmillionen hat die Urkraft des Wassers die Gebirgslandschaft der Hohen Tauern geprägt und geformt und uns damit ein Meisterstück der Schöpfung hinterlassen: Wasserfälle, die über himmelhohe Felswände zu Tal stürzen und tiefe, geheimnisvolle Schluchten.

    Am Gipfel des Großglockners (3.798 m)

    Abenteuer Berg: Die schönsten Gipfeltouren

    Der Großglockner - 3.798 m ragt seine Spitze in den Himmel. So hoch wie kein anderer Gipfel in Österreich. Ein magischer Berg inmitten der grandiosen Hochgebirgswelt der Hohen Tauern mit ihren mehr als 100 Dreitausendern.

    Familienurlaub mit der Nationalpark Kärnten Card

    Die Nationalpark Kärnten Card bietet unglaublich viel für Familien - und das so gut wie gratis: Begeben Sie sich auf Goldsuche im Goldgräberdorf Heiligenblut, besuchen Sie das  Nationalparkzentrum Mallnitz, erleben Sie atemberaubende Aussicht auf der Großglockner Hochalpenstraße und vieles mehr! Und das Beste: Je mehr Sie mit Ihrer Familie unternehmen, desto mehr sparen Sie!

    Canyoning in der Wöllaschlucht

    Wassersport: Rafting, Canyoning, Wakeboarding und mehr...

    Die "Wilden Wasser" des Mölltales bieten unvergessliche Urlaubserlebnisse für alle, die das Abenteuer suchen. Die Möll zählt zu den attraktivsten Raft-Gewässern der Ostalpen. Höchste Wasserqualität, die nahezu unverbaute Strecke und der konstante Wasserpegel lassen die Herzen von Wildwasser-Freunden höher schlagen. In speziell ausgesuchten und abgesicherten Schluchten warten atemberaubende Canyoningtouren.

    Weitere Urlaubsthemen

    Sehenswertes

    Kulturhistorische Stätten - Orte zum Nachdenken

    Entdecken Sie bei einer Zeitreise durch Obervellach die eindrucksvolle Geschichte aus vergangenen Jahrhunderten. An verschiedenen Gebäuden befinden sich Informationen, welche an die Blütezeit des Gold-Bergbaues in der Region und an geschichtliche Besonderheiten erinnern.

    Wallfahrtskirche Maria am Sandbichl

    Im Jahre 1716 erbaute der fromme Bauer Ruep Stragainig aus herrlichem geistlichen Antrieb und im Schlaf oft geschehener Ermahnung für die Gottesmutter aus eigenen Mitteln mit darein gesetzten gnadenreichen Marienbild und Tafel im sogenannten Sandbichl eine hölzerne Kapelle.

    Naturdenkmal "Wasserfälle am Bernitzbach"

    Die Wasserfälle am Bernitzbach in Kolbnitz weisen 3 Gefällstufen auf und stellen ein beeindruckendes Naturgebilde dar, welches in dieser Schönheit im unteren Mölltal einzigartig ist.

    Erasmuskapelle

    Die Kapelle mit dem Heilwasser - "Bauchwehwasserl". Zu Ehren des Heiligen Erasmus wurde eine Kapelle erbaut.  

    St. Georg am Danielsberg

    Die Katholische Filialkirche heiliger Georg am Danielsberg befindet sich am Gipfel des 966 Meter hohen Danielsberges in der Gemeinde Reißeck in Österreich. Mit dem Bau wurde 1127 begonnen; die zunächst romanisch-gotische Kirche wurde später barockisiert.

    Burgen - und Schlösserwanderung

    Der Rundgang führt vorbei an kulturhistorsichen Stätten, wie der Burg Unterfalkenstein, Burgruine Oberfalkenstein, Faulturm, Schloss Trabuschgen und der Burg Groppenstein.

    Weiteres Sehenswertes

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.